Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) und Datenschutzerklärung

Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e.V. (nachfolgend: IKGN) /
Nordost-Institut an der Universität Hamburg

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Nordost-Institut/IKGN und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt der Verkäufer nicht an, es sei denn, er hat ausdrücklich ihrer Geltung zugestimmt.

§ 2 Vertragsschluss
Ihre Bestellung wird ausgelöst, indem Sie die schriftliche Form per Brief, per Fax, per E-Mail wählen oder auf unserer Internetseite/Publikationen die Ware über den Button "kostenpflichtig per Mail bestellen" anklicken, das Bestellformular ausfüllen und durch einen Klick auf "Senden" per Mail an uns übermitteln. Mit der Bestellung erklären Sie verbindlich, die Ware erwerben zu wollen. Sie werden über den Eingang Ihrer Online-Bestellung innerhalb eines Arbeitstages per E-Mail informiert. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine Annahmeerklärung dar. Der Kaufvertrag kommt dadurch zustande, dass wir die bestellte Ware an Sie versenden. Der Versand von PDF-Dateien erfolgt nur gegen Vorkasse. Sie erhalten mit der Bestellbestätigung eine Rechnung.


§ 3 Widerrufsrecht
Widerrufsbelehrung
Sie können ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gem. § 312e Abs. 1 S. 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Übermittlung der eindeutigen Widerrufserklärung an:

Nordost-Institut
Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e.V.
Conventstraße 1
21335 Lüneburg
Fax: 04131-4005959
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie können dafür dieses Widerrufsformular verwenden.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Zeitschriften-Abonnements und Downloads/Versand von PDF-Dateien.


Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Waren sind von Ihnen auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 14 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit dem Empfang der Sache.
- Ende der Widerrufsbelehrung -


§ 4 Rücksendekosten
Im Falle eines Widerrufs (§ 3) haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

§ 5 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit
Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben, der nicht vorrätige Titel beim Verlag vergriffen und die bestellte Ware infolgedessen nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls von Ihnen bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

§ 6 Preise und Versandkosten
Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.
Wiederverkäufer erhalten einen Rabatt von 30 %, sofern sie die Ware selber an den Endkunden weitergeben. Beliefern wir den Endkunden jedoch direkt, können wir nur einen Rabatt von 10 % an den Wiederverkäufer gewähren.

Mängelexemplare werden mit 50 % rabattiert.

Die Verpackungskosten betragen je Lieferung 1,00 €. Als Versandkosten berechnen wir Ihnen immer die individuell günstigste Variante der mit uns kooperierenden Transportleister.

§ 7 Zahlungs- und Lieferbedingungen, Verzug
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.

Sofern nicht anders vereinbart, wird der Kaufpreis innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware fällig. Der Besteller hat die Rechnung mittels Überweisung zu zahlen. Kreditkarten können leider nicht akzeptiert werden.

Lieferungen außerhalb Europas erfolgen nur gegen Vorkasse. Bei Auslandsüberweisungen trägt der Auftraggeber die gesamten Kosten.

§ 8 Zeitschriftenabonnements
Bei Bestellung eines Abonnements der Zeitschrift "Nordost-Archiv" oder der "Forschungen zur baltischen Geschichte" beträgt die Mindestlaufzeit 2 Jahre. Die Hefte erscheinen einmal jährlich zu einem Bezugspreis von 15,00 €. Das jeweilige Abonnement kann bis zum 30. September des laufenden Jahres gekündigt werden. Die Kündigung bedarf der Schriftform (per Brief oder Fax).

§ 9 Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung durch den Besteller verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des IKGN.

§ 10 Gewährleistung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften der §§ 434 ff. BGB.

§ 11 Datenschutzerklärung

Das Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa (IKGN) e. V. - Nordost-Institut -
nimmt den Schutz Ihrer Daten ernst. Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet sogenannte „Cookies“. Dies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer durch den Browser gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können diese so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

Im Falle von Anfragen oder Bestellungen verwenden wir Ihre personenbezogenen Informationen nur innerhalb des Nordost-Instituts und bei dem mit dem Versand beauftragten Unternehmen. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Alle gesendeten Informationen können daher unter Umständen während der Übermittlung von Dritten eingesehen werden.

Links zu anderen Websites

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten.

§ 12 Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Ist der Kunde Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis das für unseren Vereinssitz Lüneburg zuständige Gericht.

Wir nehmen an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil.


Stand: 31.01.2017