Vortragsreihe: Reformation

Vortragsreihe: 9. Mai bis 13. Juni 2017

Reformation in Nordosteuropa 1517 ‒2017

Eine Veranstaltung des Nordost-Instituts (IKGN e.V.).

2017 jährt sich zum 500. Mal Martin Luthers berühmter Thesenanschag an der Tür der Schlosskirche zu Wittenberg, der zum Symbol des Beginns einer ganzen Geschichtsepoche wurde: der Reformation in Europa

Weiterlesen ...

Lesung und Gespräch mit Laurynas Katkus

 
Mittwoch, 10. Mai 2017, 18.00 Uhr

Ein Blick aus Litauen auf Russland.

Lesung und Gespräch mit dem litauischen Schriftsteller Laurynas Katkus

Moderation: PD Dr. Joachim Tauber

Veranstaltungsort: Brömsediele (Am Berge 35), Lüneburg

In dem autobiographische Essay „Moskauer Pelmeni“ geht es um das nicht immer einfache litauisch-russische Zusammenleben.

Weiterlesen ...

Panel: Alternative perspectives on the proclamation of the new Baltic states in 1918

 
Dienstag, 20. Juni 2017

Panel des IKGN e. V. - Nordost-Instituts auf der 12th Conference on Baltic Studies in Europe (CBSE) in Riga

Das Nordost-Institut wird mit einem Panel auf der diesjährigen 12th Conference on Baltic Studies in Europe (CBSE), die vom 19. bis zum 21. Juni 2017 in Riga (Lettland) stattfindet, vertreten sein. Im Vorgriff auf die geplanten Jubiläen zum 100. Bestehen der baltischen Staaten sollen in drei Vorträgen die gängigerweisen nationalen Perspektiven auf die Staatsgründungen in der baltischen Region vor 99 Jahren um ökonomische, geschlechtergeschichtliche und historiografiekritische Anmerkungen ergänzt werden:

Weiterlesen ...

Vorankündigung

Tagung: Geld, Prestige und Verantwortung: Bankiers als Akteure im wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Netzwerk in Nordosteuropa des 16.-20. Jahrhunderts
Tagungstermin: 28.–30. September 2017
Veranstaltungsort: Lüneburg
Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e.V.) Lüneburg 
  Institut für Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität München
Organisatoren:
  • PD Dr. David Feest (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • PD Dr. Agnieszka Pufelska (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
  • Prof. Dr. Aleksandra Lipińska (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Weiterlesen ...