Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes

 

Die Abbildung zeigt das Cover der Publikation mit dem Foto eines Mannes mit Kamera vor einem Stacheldrahtzaun im Lager.
Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes

Beweissicherung und ästhetische Praxis

Das Buch geht auf die Konferenz „Fotografien aus den Lagern des NS-Regimes“ zurück, die im November 2016 am Centrum für Jüdische Studien in Graz stattfand.

Forschungsgeschichtlich gehört die Fotografie mittlerweile zu den Schlüsselmedien der Erforschung des Holocaust, was darauf zurückzuführen ist, dass in den Konzentrationslagern massenhaft und vielfältig fotografiert wurde – trotz aller offiziellen Verbote.

 

Der thematische Spannungsbogen der hier publizierten Beiträge reicht von den privaten Knipser-Fotografen aus den Reihen der SS über die Fotografien des Erkennungsdienstes bis zu den heimlichen Aufnahmen von KZ-Häftlingen. Präsentiert werden noch selten publizierte Bildquellen aus den Archiven West- und Osteuropas sowie den USA.

Reihe: Schriften des Centrums für Jüdische Studien, Bd. 031
Herausgeber: Hildegard Frübis, Clara M. Oberle, Agnieszka Pufelska

Wien: Böhlau Verlag, 1. Auflage 2019, 325 Seiten, 127 s/w-Abb.,
ISBN 978-3-205-20647-7, als E-Book (PDF) und als Buch, ab 39,99 EUR

Maße (BxHxT): 16 x 23,7 x 2,7cm, Gewicht: 0,674 kg.

Zu beziehen über den Buchhandel oder direkt beim Verlag.

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Rezensionen in:

Informationsmittel für Bibliotheken (IFB): Wilbert Ubbens, 09.05.20202 unter: http://informationsmittel-fuer-bibliotheken.de/showfile.php?id=10285

H-Soz-u-Kult: Laura Busse, 11.10.2019, unter www.hsozkult.de/publicationreview/id/reb-27584)

 

04.12.2018
Letzte Aktualisierung: 17.07.2020

 

Kontakt IKGN

Nordost-Institut (IKGN e. V.)
an der Universität Hamburg

Lindenstraße 31
21335 Lüneburg
Telefon: +49 4131 40059-0
Telefax: +49 4131 40059-59
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Förderung durch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.