Veranstaltungsübersicht 2013

13.-14. Dezember 2013

Kolloquium Preußen für Polen. Deutungstraditionen und Erinnerungskulturen   Programm

Veranstaltungsort: Tagungsraum des Gießener Zentrum östliches Europa GiZO, Phil I, E 209, Otto-Behaghel-Str. E
Veranstalter: Gießener Zentrum östliches Europa der Justus-Liebig-Universität Gießen und Nordost-Institut / IKGN e.V.

Weiterlesen...

 

21. November 2013 19:00 Uhr

Vortrag: Die Juden in Deutschland 1933-1945                                                      Programm

Referent: Prof. Dr. Wolfgang Benz

ehemaliger Direktor des Zentrums für Antisemistismusforschung der TU Berlin

Veranstaltungsort: Lüneburg | Ostpreußisches Landesmuseum, Ritterstraße 10

Veranstalter: Ostpreußisches Landesmuseum, Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Kooperation mit dem Nordost-Institut (IKGN e. V. ).

Vortrag innerhalb der Vortragsreihe zur Austellung "Alles brannte!"

Weiterlesen...

 

20. November 2013 18.15 - 19.45 Uhr

Vergangenheitsbewältigung in Litauen. Politik, Geschichtsschreibung und der Holocaust nach 1945

Vortrag innerhalb der Ringvorlesung "Nach der Katastrophe. Historische und literarische Narrative des Holocaust in Osteuropa" im Wintersemester 2013/2014 an der Universität Hamburg

Referent: PD Dr. Joachim Tauber

Veranstaltungsort: Universität Hamburg, Phil F, von-Melle-Park 6

Das Programm zur Ringvorlesung finden Sie als PDF-Datei hier.

 

Donnerstag, 14. November 2013 18:00 Uhr

Vortrag: Deutsche, Juden und die einheimische Bevölkerung. Überlegungen zum Holocaust im Baltikum 1941-1944

Referent: PD Dr. Joachim Tauber

Veranstaltungsort: München, Internationale Begenungszentrum der Wissenschaft München e. V. (IBZ), Amalienstraße 38

Veranstalter: Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e. V. (IKGS) an der Ludwig-Maimillians-Universität München (LMU)

Weiterlesen...

 

9. November 2013

Vortrag: Monika Hunnius: Eine Künstlerin auf der Suche nach Anerkennung.

Referentin:  Dr. Anja Wilhelmi

Veranstaltungsort: Lüneburg

Vortrag innerhalb des 25. Baltischen Seminars: Die Rezeption deutschbaltischer Literatur im 20. Jahrhundert.

 

20. bis 22. September 2013

Tagung: Historische Zäsur und biografische Erfahrung: Das östliche Europa nach dem Zerfall der Imperien (1917-1921)

Veranstaltungsort: Seminaris Hotel Lüneburg, Soltauer Straße 3, 21335 Lüneburg

Veranstalter: Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa e.V. an der Universität Hamburg (IKGN e.V.) / Nordost-Institut

Konferenzsprachen: Deutsch und Englisch. Hier finden Sie das Programm.

Weiterlesen...

 
Vortragsreihe Literarische Nachbarschaften im östlichen Europa

Montag, 10. Juni 2013, 20:00 UhrArtur Becker

Lesung und Gespräch mit Artur Becker „Der Lippenstift meiner Mutter“
und Marjana Gaponeko „Wer ist Martha?“

Moderation: Martina Sulner, Literaturredakteurin

Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg (Am Ochsenmarkt 1a)

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e. V.) und Literaturbüro Lüneburg e. V.

Weiterlesen...

 

Vortragsreihe Literarische Nachbarschaften im östlichen Europa

Montag, 3. Juni 2013, 20:00 Uhr

Prof. Dr. Dirk Uffelmann
Deutsch-russische Translationsprozesse 1650-1850

Referent:Prof. Dr. Dirk Uffelman (Passau)

Veranstaltungsort: Brömsehaus, Am Berge 35

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e. V.) und Literaturbüro Lüneburg e. V.

Weiterlesen

 

Freitag, 31. Mai 2013

Lesung mit Frido Mann

Frido Mann, Copyright Heike OllertzDer Schriftsteller und Psychologe Frido Mann, ein Enkel Thomas Manns, ist am Freitag, 31. Mai 2013 zu Gast im Nordost-Institut in Lüneburg. Er liest aus seinem Buch „Mein Nidden. Auf der Kurischen Nehrung“, in dem er ein sehr persönliches Bild der Kurischen Nehrung entwirft. Gleichzeitig zeichnet er die wechselvolle Geschichte im 20. Jahrhundert zwischen Deutschem Reich, Sowjetunion und Litauen nach.

Die Lesung beginnt um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort: Brömsehaus Lüneburg, Am Berge 35

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e.V.), Conventstraße 1, 21335 Lüneburg

Weiterlesen...

 

Vortragsreihe Literarische Nachbarschaften im östlichen Europa

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:00 Uhr

Prof. Dr. Wojciech Kunicki
Ernst Jünger in Polen: Gründe und Wege einer Rezeption

Referent: Prof. Dr. Wojciech Kunicki (Breslau/Wrocław)

Veranstaltungsort: Brömsehaus, Am Berge 35

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e. V.) und Literaturbüro Lüneburg e. V.

Weiterlesen...

 

Vortragsreihe Literarische Nachbarschaften im östlichen Europa

Dienstag, 14. Mai 2013, 20:00 UhrTomas Venclova und Claudia Sinnig

Lesung und Gespräch mit Prof. Dr. Tomas Venclova (Vilnius)

Moderation: Claudia Sinnig, Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin

Veranstaltungsort: Heinrich-Heine-Haus, Lüneburg (Am Ochsenmarkt 1a)

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e. V.) und Literaturbüro Lüneburg e. V.

Weiterlesen...

 

Prof. Dr. Thomas Taterka

Vortragsreihe Literarische Nachbarschaften im östlichen Europa

Dienstag, 7. Mai 2013, 20:00 Uhr

Vortrag Unverhoffte Nähe. Zur Rolle der deutschen Literatur bei der Ausbildung
einer lettischen Nationalliteratur

Referent: Prof. Dr. Thomas Taterka (Riga)

Veranstaltungsort: Brömsehaus, Am Berge 35

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e. V.) und Literaturbüro Lüneburg e. V.

Weiterlesen...

 

7. Mai bis 10. Juni 2013

Vortragsreihe Literarische Nachbarschaften im östlichen Europa (Zusammenfassung)                    Programm als PDF

Eine Vortragsreihe des Nordost-Instituts (IKGN e.V.) an der Universität Hamburg und des Literaturbüros Lüneburg.

Vorträge im Brömsehaus, Beginn: 20.00 Uhr  Einlass: ab 19.30 Uhr - Eintritt: frei

Dienstag, 07.05.2013 Prof. Dr. Thomas  Taterka (Riga):  Unverhoffte Nähe. Zur Rolle der deutschen Literatur bei der Ausbildung einer lettischen Nationalliteratur
 Dienstag, 21.05.2013     Prof. Dr. Wojciech Kunicki (Breslau/Wrocław): Ernst Jünger in Polen: Gründe und Wege einer Rezeption
Montag, 03.06.2013 Prof. Dr. Dirk Uffelmann (Passau): Deutsch-russische Translationsprozesse 1650-1850

Lesungen im Heinrich-Heine-Haus, 20.00 Uhr - Eintritt: 8,00 € / 6,00 € ermäßigt

Dienstag,
14.05.2013
 

Lesung und Gespräch mit Prof. Dr. Tomas Venclova

Moderation: Dr. Claudia Sinnig (Berlin)

Montag,
10.06.2013
 

Lesung und Gespräch mit Artur Becker und Marjana Gaponenko

Moderation: Martina Sulner, Literaturredakteurin

Für weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen klicken Sie bitte auf den Namen des Referenten, der Autoren oder der Autorin.

Weiterlesen...

 

30. April 2013 19:00 Uhr - Eintritt frei.

Vortrag und Diskusssion: Deutschland und Litauen 1923-2013: Von nationaler Konfrontation zu europäischer Kooperation

Referent: Dr. Joachim Tauber, Direktor des Nordost-Instituts (IKGN e.V.) und Vorsitzender des Deutsch-litauischen Forums e.V.

Veranstaltungsort: Bischöfliche Akademie, August-Pieper-Haus, Leonhardstraße 18-20, Aachen

Eine Veranstaltung der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen, Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen und der Stadt Aachen anlässlich der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen an die Staatspräsidentin der Republik Litauen, I. E. Frau Dalia Grybauskaitė.

Weiterlesen...

 

25. April 2013 16.00 Uhr / Thursday, April 25 4 pm

Vortrag/Lecture: The Holocaust in Lithuania

Referent: Dr. Joachim Tauber, Nordost-Institut (IKGN e.V.)

Veranstaltungsort: University of Tennessee, Dunford Hall, Knoxville, TN 37996-4065

 
24. April 2013 16.00 Uhr / Wednesday, April 24  4 pm

Vortrag/Lecture: The Turning Point of World War II: Hitler's decision to attack the Soviet Union

Referent: Dr. Joachim Tauber, Nordost-Institut (IKGN e.V.)

Veranstaltungsort: University of Tennessee, Dunford Hall, Knoxville, TN 37996-4065

 

11. April 2013 18:30 Uhr

Podiumsdiskussion: Die Freiheit Litauens und die Wiedervereinigung Deutschlands - historische Parallelen

mit:
Dr. Hans-Dietrich Genscher, Vizekanzler und Bundesminister des Auswärtigen der Bundesrepublik Deutschland a.D., und
Prof. Vytautas Landsbergis, Mitglied des Europäischen Parlaments, Vorsitzender des Obersten Rates des Wiederkonstituierendem Seimas der Republik Litauen a.D.

Moderation: Dr. Joachim Tauber, Direktor des Nordost-Instituts (IKGN e.V.) und Vorstandsvorsitzender des Deutsch-litauischen Forums e.V.

Veranstaltungsort: Fachhochschule (FH) Aachen, Eupener Straße 70, Großer Hörsaal 0006 (Hörsaalgebäude), 52066 Aachen

Eine Veranstaltung anlässlich der Verleihung des Internationalen Karlspreises zu Aachen an die Staatspräsidentin der Republik Litauen, I. E. Frau Dalia Grybauskaitė.

Weiterlesen...

 

11. April 2013

Vortrag: Deutsche Parlamentarier in der Republik Estland zwischen den Kriegen

während der Tagung "Parlamentarier der deutschen Minderheit in Europa in der Zwischenkriegszeit"

Referent: Dr. Konrad Maier

Veranstaltungsort:  Mainz

 

6. April 2013 16.00 Uhr

Vortrag: The Green Party in Estonia (Eesti Rohelised) - between ecological necessity and national identity

während der Tagung "The Politics of International Diffusion: Regional and Global Dimensions"

Referent: Dr. Konrad Maier

Veranstaltungsort: San Francisco - Hilton San Francisco Union Square; California/USA

Veranstalter: International Studies Association

 

10. März 2013

Vortrag: Grenzen in einer Biografie: Die Sängerin und Schriftstellerin Monika Hunnius (1853-1934). Ein Werkstattbericht.

Referentin: Dr. Anja Wilhelmi

Veranstaltungsort: Darmstadt - Haus der Deutsch-Balten - Herdweg 79

Veranstalter: Deutsch-Baltische Genealogische Gesellschaft e. V.

Der Vortrag fand innerhalb des Genealogentags 2013 statt.

 

2. bis 3. März 2013

3. Workshop des Arbeitskreises “Biografie und Geschlecht”
Arbeitsschwerpunkt: "Lücken in Biografien
"

(Workshop nur für geladene Teilnehmer, Programm nachstehend)

Veranstaltungsort: Lüneburg - Conventstraße 1 (Eingang: "Brömsehaus "Am Berge 35")

Veranstalter: Nordost-Institut (IKGN e.V.) an der Universität Hamburg

zuständig: Dr. Anja Wilhelmi

Weiterlesen...

 

2. März 2013 18:00 Uhr

Öffentlicher Vortrag                                                                  Plakat zur Veranstaltung (PDF)

Lücken schreiben - Nachdenken über den Umgang mit biographischen Materialien
Wir können noch so viel forschen, niemals kann das Quellenmaterial vollständig sein. Was also tun?

Referentin: Prof. Dr. Beatrix Borchard

Veranstaltungsort: Lüneburg, Brömsehaus (Einlass: Am Berge 35)

Vortrag im Rahmen des dritten Workshops des Arbeitskreises "Biografie und Geschlecht".

Weiterlesen...

 

14. Februar 2013 19.00 Uhr

Vortrag: Diszipliniertes Spielen? Bildungs- und Alltagsgeschichte von Kindern im baltischen Herrenhaus

Referentin:  Dr. Anja Wilhelmi

Veranstaltungsort: Lüneburg - Ostpreußisches Landesmuseum - Ritterstr. 10

Weiterlesen...

 

30. Januar 2013 19.00 Uhr

Lichtbildervortrag: "Zweifach vertrieben – Spuren vergessener NS-Opfer und Gedenken im russischen Königsberger Gebiet"

Referent:  Uwe Neumärker, Direktor der Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas

Veranstaltungsort: Ostpreußisches Landesmuseum - Ritterstr. 10 - 21335 Lüneburg

Weiterlesen...

 

14. Januar 2013 18.00 Uhr

Vortrag: Der bildende Künstler in Estland. Zwischen individueller Kunst und gesellschaftlichem Anspruch (1860er Jahre bis zur ersten Unabhängigkeit)

Referent: Dr. Konrad Maier

Veranstaltungsort:  Greifswald - Rubenowstraße 2, SR 1.23

Weiterlesen...

 

Förderung durch

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen