Vilnius. Kleine Geschichte der Stadt

Vilnius. Kleine Geschichte der StadtJoachim Tauber / Ralph Tuchtenhagen

Köln: Böhlau 2008. 284 S.

ISBN 978-3-412-20204-0.

zu beziehen über den Buchhandel

Preis: 22.90 EUR

 

 

Informationen des Verlages

Im Jahr 2009 blickt Vilnius als 'Kulturhauptstadt Europas' auf eine tausendjährige Geschichte zurück, während der sie vielfältigen Wandlungen ausgesetzt war.

Im 11. Jahrhundert als Residenz der Großfürsten von Litauen gegründet, entwickelte sie sich schon bald zur Bürgerstadt, wurde Sitz der Bischöfe von Litauen und Hauptstadt des Großfürstentums Litauen im Rahmen des polnisch-litauischen Unionsreiches. Einwohner unterschiedlichster Herkunft, Religionen und Konfessionen mit einer Vielzahl von Berufszweigen trugen dazu bei, aus Vilnius eine blühende Stadt zu machen, die im Spätmittelalter und in der Frühen Neuzeit zu den bedeutendsten Osteuropas zählte. Im 19. Jahrhundert erlebte Vilnius als Gouvernementshauptstadt des russischen Zarenreiches das Ende der napoleonischen Armee in ihren Mauern. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war sie eine rasant wachsende Provinzstadt mit einer großen jüdischen Gemeinde. Die beiden Weltkriege jedoch bedeuteten für die Stadt und ihre Bewohner eine Katastrophe. Insbesondere die deutsche Besatzung 1941 bis 1944 mit dem Massenmord an der jüdischen Bevölkerung, aber auch die sowjetische Herrschaft haben die Stadtgeschichte tief geprägt. Mit der Wiedererlangung der litauischen Unabhängigkeit 1990 wurde Vilnius zur Hauptstadt eines demokratischen Staates, der seit 2004 auch Mitglied der Europäischen Union und der NATO ist.

Mit ihrem Buch laden Joachim Tauber und Ralph Tuchtenhagen den Leser ein, sie auf ihrer faszinierenden Reise durch die Geschichte der Stadt Vilnius im Wandel der Jahrhunderte zu begleiten.

 

Rezension in:

Annaberger Annalen, 17.2009, S. 309-310

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.