East and Central European History Writing in Exile 1939-1989

Cover East and Central European History Writing in Exile 1939-1989

 Maria Zadencka  /  Andrejs Plakans  /  Andreas Lawaty (Hrsg.)

 Biggleswade: Brill 2015. 433S. 

 ISBN13: 9789004299627
 E-ISBN: 9789004299696

 zu beziehen über den Verlag

 Preis: 99.00 EUR (128.00 $)

 

Die Studie East and Central European History Writing in Exile 1939-1989 gibt Antworten auf die Frage, wie die Erfahrung   von Exil während des Nationalsozialismus und des kommunistischem Totalitarismus die Geschichtsschreibung und das historische Bewusstsein sowohl in den Ländern, die Exilhistoriker aufnahmen als auch in denjenigen, die diese Historiker verlassen hatten, beeinflusst hat oder noch beeinflusst. Anhand neu erschlossener Quellen widmet sich der Band der Organisation und der Arbeit von Historikern, die aus den Baltischen Staaten, Weißrussland, der Ukraine und Polen kamen.

ISBN13: 9789004299627 / E-ISBN: 9789004299696 [Main Series: On the Boundary of Two Worlds,  ISSN: 1570-7121, Volume: 39].
Nähere Informationen, ein Inhaltsverzeichnis und Bezugsmöglichkeiten erhalten Sie auf den Seiten von Brill.

17.09.2015