Band XI: 2002

300 Jahre Kultur(en) in Riga
300 Jahre Kultur(en) in Riga
Eine Stadt in Europa


Verantwortlich: Anja Wilhelmi

Erscheinungstermin: 2003

 

 

Gedruckte Ausgabe
Gewicht: 0.731 Kg
€ 17,50 zzgl. Versandkosten
Bestellnr: D112002
PDF-Ausgabe  
Inhaltsverzeichnis und Titelei  
Editorial: Anja Wilhelmi  
Abhandlungen    
Lars Olof Larsson (Kiel): Riga 1201-2001. 800 Jahre im Spiegel der Architektur
Seite 11
 
Ruta Baltause (Berlin): Das Schulwesen in Riga im 19. Jahrhundert unter besonderer Berücksichtigung der ersten Hälfte des Jahrhunderts
Seite 35
 
Hemma Kanstein (Austin): Die Parkanlagen Peters des Großen in Riga
Seite 63
 

Jānis Zilgalvis (Rīga): Der Klassizismus in der Architektur Rigas
Seite 77

 
Jānis Krastiņš (Rīga): Eklektizismus und Jugendstil im Stadtbild Rigas
Seite 113
 
Marek Bobéth (Berlin): Musik im 19. Jahrhundert in Stadt und Land - ein Beitrag zur Musikgeschichte Rigas und Lettlands
Seite 141
 
Māris Brancis (Rīga): Die lettische Kunst in den 1920er und 1930er Jahren. Die lettische Malerei, die lettische Kunstakademie und die Rigaer Künstlergruppe
Seite 181
 
Magdalene Huelmann (Münster): Das Herz auf dem Trottoir - Aleksandrs Čaks und Riga
Seite 197
 
Lea Liepina / Indira Dupuis (Riga/Berlin): Die Geschichte des Lettischen Dokumentar-Films
Seite 209
 
 
     
Forschungsbericht    
Anreize, Probleme und Effekte von Weltkulturerbe-Nominierungen. Riga neben anderen Beispielen aus dem Ostseeraum (Andreas Fülberth)
Seite 223
 
Riga at War: 1914-1920 (Mark R. Hatlie)
Seite 231
 
     
Mitteilungen    
Nachhaltige Nachbarschaft. Die Academia Baltica in Lübeck (Dietmar Albrecht)
Seite 237
 
     
Rezensionen  
Die Autoren der Abhandlungen  

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.