Band VII: 1998, H. 2

Konfession und Nationalismus in Ostmitteleuropa
Konfession und Nationalismus in Ostmitteleuropa
Kirchen und Glaubensgemeinschaften im 19. und 20. Jahrhundert

Verantwortlich: Konrad Maier


 

 

 

Gedruckte Ausgabe
Gewicht: 0.81 Kg
€ 17,50 zzgl. Versandkosten
Bestellnr: D071998H2
PDF-Ausgabe  
Inhaltsverzeichnis und Titelei  
Editorial: Konrad Maier:  
Abhandlungen    
Martin Schulze Wessel (Berlin): Religion - Gesellschaft - Nation. Anmerkungen zu Arbeitsfeldern und Perspektiven moderner Religionsgeschichte Osteuropas
Seite 353
 
Sabine Thiem (Hamburg): Kontroverse in Königsberg. Jüdische Nationalitäten in Ostpreußen und in der Weimarer Republik
Seite 365
 
Arthur Hermann (Heidelberg): Die Lutherische Kirche Litauens. Ein historischer Überblick
Seite 395
 

Vita Zelče (Rīga): Auf dem Wege zu einer lettischen Nation. Deutschbaltische Pastoren in den sozialen und nationalen Prozessen von der ersten Hälfte bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts
Seite 417

 
Ernst Benz (Königstein): Zwischen konfessioneller, regionaler und nationaler Identität. Die Katholiken in Lettgallen und Lettland im 19. und 20. Jahrhundert
Seite 443
 
Anu Raudsepp (Tartu): Das Rigaer Geistliche Seminar (1846-1918) in der estnischen Kulturgeschichte
Seite 497
 
Toomas Karjahärm (Tallinn): Konfessionen und Nationalismus in Estland zu Beginn des 20. Jahrhunderts
Seite 533
 
Sirje Tamul (Tartu): Konfession und nationale Herkunft der Studentinnen an den Höheren Schulen in Tartu/Dorpat (1905-1918)
Seite 555
 
Nicholas Hope (Glasgow): Zur Rolle der lutherischen Kirche in Skandinavien und im Baltikum im 18. und 19. Jahrhunder,
Seite 583
 
 
     
Forschungsberichte    
Konfessionen und nationale Identitäten in Ost- und Westpreußen 1830-1871 (Christian Pletzing)
Seite 605
 
Die Rolle der katholischen Kirche in den Jahren des gesellschaftlichen Umbruchs nach 1990 und das Wiedererwachen des Nationalismus in Litauen (Martin Jungraithmayr)
Seite 615
 
Mitteilungen    
Katholische Kirche und polnische Nation in Preußen 1871-1918. Deutsch-polnischer Workshop in Marburg (Eligiusz Janus / Peter Oliver Loew)
Seite 627
 
Deutsch-polnischer Studientag "Die Idee von 1791 - Wirkungen der polnischen Maiverfassung" vm 6. bis 9. April 1998 im Herder-Institut e.V. in Marburg (Roland Gehrke)
Seite 630
 
"Schulwesen im Baltikum". Ein Seminar der Carl-Schirren-Gesellschaft e.V. vom 2. bis 4. Juni 1998 in der Ost-Akademie Lüneburg (Detlef Kühn)
Seite 640
 
Die Stadt im europäischen Nordosten. Kulturbeziehungen vom Lübischen Recht bis zur Aufklärung. II. Internationales Symposium zur deutschen Kultur im europäischen Nordosten in Tallinn (Estland) 10.-13. September 1998 (Robert Schweitzer)
Seite 647
 
Images of the Past: The Political Relevance of History in Post-Socialist Change. International Seminar in Tallinn, 18-19 September, 1998 (Mikko Lagerspetz)
Seite 659
 
Nationale Interessen an der Ostsee. Zusammenarbeit oder Rivalität? Stand und Perspektiven einer historischen Ostseeraumforschung. Zweite Tagung der Ständigen Konferenz der Historiker des Ostseeraumes (SKHO) vom 3.-6. Dezember 1998 an der Universität Greifswald (Ralph Tuchtenhagen)
Seite 664
 
Das Institut "Glaube in der 2. Welt" in Zollikon bei Zürich. Eine religionskundliche Forschungsstelle (Gerd Stricker)
Seite 669
 
The Estonian Institute of Humanities: Twelve Years of Independent Higher Education in Estonia (Mikko Lagerspetz)
Seite 684
 
Rezensionen  
Die Autoren der Abhandlungen  

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.