Band III: 1994, H. 2

Königsberg und seine Universität


Königsberg und seine Universität
Eine Stätte ostmitteleuropäischen Geisteslebens

Verantwortlich: Sabine Bamberger-Stemmann


 

 

 

 

Gedruckte Ausgabe
Gewicht: 0.98 Kg
noch 1 Mängelexemplar vorhanden: € 8,75 zzgl. Versandkosten
Bestellnr: D031994H2
PDF-Ausgabe  
Inhaltsverzeichnis und Titelei  
Editorial: Sabine Bamberger-Stemmann  
Abhandlungen    
Esther-Beate Körber (Berlin): Vom ersten Druck zum Zeitungsmarkt. Veränderung der Öffentlichkeiten im nördlichen Ostmitteleuropa im 16. und frühen 17. Jahrhundert,
Seite 289
 
Gertrud Bense (Halle): Die frühen Jahrzehnte der Universität Königsberg in Preußen und die Anfänge des litauischen Schrifttums,
Seite 309
 
Janusz Tondel (Toruń): Zur Verfügbarkeit der Buchbestände der "Nova Bibliotheca" in Königsberg in der Herrschaftszeit des Herzogs Albrecht von Preußen,
Seite 331
 

Andrea Ajzensztejn (Hamburg): Jüdische Studenten an der Universität Königsberg zur Zeit Kants,
Seite 357

 
Christiane Schiller (Halle): Die Litauischen Seminare in Königsberg und Halle. Eine Bilanz,
Seite 375
 
Danuta Bogdan (Olsztyn): Das Polnische und das Litauische Seminar an der Königsberger Universität vom 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts,
Seite 393
 
Witold Molik (Poznań): Die Polen und die Universität in Königsberg in den Jahren 1871 bis 1914,
Seite 427
 
Norbert Kasparek (Olsztyn): Das Bild von Königsberg in polnischen Tagebüchern und Erinnerungen des 19. und 20. Jahrhunderts (bis zum Jahre 1945),
Seite 447
 
Jörg Hackmann (Lübeck-Travemünde): Königsberg in der deutschen Geschichtswissenschaft nach 1945,
Seite 469
   
Svetlana Galcova (Kaliningrad): Die Geschichte des Kaliningrader Gebietes in der sowjetischen Forschung,
Seite 495
 
     
Mitteilungen    
Polnische Forschungen über Königsberg (Andrzej Sakson),
Seite 507
 
Litauische Forschungsprojekte zu Königsberg/Kaliningrad. Heutiger Stand und Perspektiven (Alvydas Nikžentaitis),
Seite 513
 
Das Fortwirken der Albertina in der Universität Königsberg/Kaliningrad heute. - Im 450. Jahr der Albertina (Vladimir Gil'manov),
Seite 518
 
Metropolen - Hauptstädte - Zentralstädte: Ihre Entwicklung als Faktoren und Orte staatlicher Repräsentation sowie kultureller und gesellschaftlicher Integration im östlichen Mitteleuropa vom 14. bis zum frühen 17. Jahrhundert (Karen Lambrecht),
Seite 528
 
Die Feldstudien des Instituts für Länderkunde Leipzig im Gebiet Kaliningrad (Königsberg) (Elke Knappe),
Seite 532
 
Nördliches Ostpreußen - sowjetischer Militärbezirk - russische Exklave. Bericht über eine Tagung der Evangelischen Akademie Berlin-Brandenburg vom 6. bis 8. Mai 1994 (Ludwig Mehlhorn),
Seite 539
 
450 Jahre Gründung der Albertus-Universität Königsberg. Jahrestagung der Historischen Kommission für ost- und westpreußische Landesforschung am 18./19. Juni 1994 in Oldenburg (Georg Michels),
Seite 545
 
Die Albertina 1544-1994. Universität in Königsberg. Eine Ausstellung in Königsberg/Kaliningrad (Walter Daugsch),
Seite 556
 
Die Feier des Königsberger Jubiläums in Kaliningrad (Hartmut Boockmann),
Seite 560
 
Eine Reise nach West- und Ostpreußen, oder: Polen, Rußland, Litauen und zurück... (Christian Rühmkorf),
Seite 564
 
     
Rezensionen  
Die Autoren der Abhandlungen  

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.