Band II: 1993, H. 1

Wendepunkte der deutsch-polnischen Beziehungen im 20. Jahrhundert
Wendepunkte der deutsch-polnischen Beziehungen im 20. Jahrhundert
1918 – 1939 – 1945 – 1990

Verantwortlich: Rex Rexheuser


 

 

 

 

Gedruckte Ausgabe
Gewicht: 0.51 Kg
€ 17,50 zzgl. Versandkosten
Bestellnr: D021993H1
PDF-Ausgabe  
Inhaltsverzeichnis und Titelei  
Editorial: Rex Rexheuser
 
Abhandlungen    
Jerzy Holzer (Warschau): 1918: Das Ende des Ersten Weltkrieges, Deutschlands Zusammenbruch und die erste Wiederherstellung des polnischen Staates,
Seite 7
 
Andreas Lawaty (Darmstadt): 1918: Das Ende des Ersten Weltkrieges, Deutschlands Zusammenbruch und die erste Wiederherstellung des polnischen Staates,
Seite 19
 
Tomasz Szarota (Warschau): 1939: Der Anfang des Zweiten Weltkrieges, Deutschlands Expansion und die Zerstörung des polnischen Staates,
Seite 35
 

Wolfgang Jacobmeyer (Münster): 1939: Der Anfang des Zweiten Weltkrieges, Deutschlands Expansion und die Zerstörung des polnischen Staates,
Seite 51

 
Czesław Madajczyk (Warschau): 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, Deutschlands Zusammenbruch und die zweite Wiederherstellung des polnischen Staates,
Seite 65
 
Peter Böhning (Bielefeld): 1945: Das Ende des Zweiten Weltkrieges, Deutschlands Zusammenbruch und die zweite Wiederherstellung des polnischen Staates,
Seite 83
 
Adam Krzemiński (Warschau): 1990: Das Ende des Kalten Krieges, Deutschlands Vereinigung und die Anerkennung der polnischen Westgrenze,
Seite 97
 
Christoph Kleßmann (Potsdam): 1990: Das Ende des Ost-West-Konfliktes, Deutschlands Vereinigung und die Anerkennung der polnischen Westgrenze,
Seite 105
 
     
Mitteilungen    
Erstes Oldenburger Symposium "Interethnische Beziehungen in Ostmitteleuropa als historiographisches Problem der 1930er/40er Jahre", Oldenburg, 30. November bis 3. Dezember 1992 (Michael Garleff),
Seite 117
 
Die Beziehungen zwischen den Staaten Litauen und Polen in der Geschichte Mitteleuropas: Vergangenheit und Perspektiven. Ein Symposium in Wilna, 10. bis 12. November 1992 (Vytautas Žalys),
Seite 121
 
Rezensionen  
Die Autoren der Abhandlungen  

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.