Geplante Ausgaben

Nordost-Archiv, Band XXIX: 2020      

Am Schnittpunkt von Selbst und Gemeinschaft: Sexuelle Praktiken im östlichen Europa des 20. Jahrhunderts
At the Crossroads of Self and Community: History of Sexuality of Eastern Europe in the 20th Century

Verantwortlich: Katrin Steffen gemeinsam mit Dietlind Hüchtker, Claudia Kraft

Geplanter Erscheinungstermin: 2021

 

Es gibt wohl kaum eine historische Praxis, die sich besser dazu eignet, dem Zusammenhang von individuellen Erfahrungen, kollektiven Normen und institutionellen Rahmungen nachzuspüren, als die der Sexualität. Daher betrachtet die geplante Ausgabe des Nordost-Archivs das 20. Jahrhundert in Osteuropa durch das Prisma der Sexualitätsgeschichte. Sie diskutiert sexuelle Praktiken für einen historischen Zeitraum, in dem Subjektivierungsprozesse als konstituierend gelten, werden doch Moderne wie Postmoderne mit der Erfindung und Gestaltung des Subjekts, seiner Dekonstruktion und Neu-Erfindung in Verbindung gebracht. In der Geschichtsschreibung zum östlichen Europa scheinen Subjektivierungen in der Regel hinter häufig gewalthaften Transformationsprozessen zu verschwinden – hier setzt die geplante Ausgabe an und fragt nach den Schnittpunkten zwischen Selbst und Gemeinschaft. Mit einer Historisierung des sexuellen Begehrens will es zu einem differenzierten Verständnis sozialer Beziehungen, individueller Erfahrungen und gesellschaftlicher Ordnungen beitragen.

Das ausführliche Konzept finden Sie hier.