Übersetzungspräsentation "Übersetzte Geschichte"

Das Nordost-Institut veröffentlicht unter der Rubrik „Übersetzte Geschichte“ Beiträge zur deutschen Geschichte im östlichen Europa. Thesen, Forschungen, Kontroversen aus Estland, Lettland, Litauen, Polen und Russland in deutscher Übersetzung.

Hier geht es zur Seite "Übersetzte Geschichte"

und hier zu dem neu eingestellten Beitrag von:

Mikhail Tyaglyy: Stavlennja miscevoho naselennja v okupovanij Ukraïni do peresliduvannja romiv (1941–1944)
[Die Einstellung der einheimischen Bevölkerung in der besetzten Ukraine zur Verfolgung der Roma (1941–1944)], in: Mychajlo Tjahlyj (Hrsg.): Henocyd romiv Ukraïny v period Druhoï svitovoï vijny: vyvčennja, vykladannja, komemoracija [Der Genozid an den Roma in der deutsch besetzten Ukraine (1941–1944): Forschung, Vermittlung, Gedenken]. Materialy naukovo-praktyčnoï konferenciï m. Kyïv, 4 žovtnja 2016 r. [Materialien der wissenschaftlich-praktischen Konferenz, Kyïv, 4. Oktober 2016]. Kyïv 2016, S. 126-158.

 Letzte Aktualisierung: 04/2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.