News-Archiv 2020

Veranstaltungen 2020

 

***

Gastprofessur an der Universität Wien

Unsere Mitarbeiterin PD Dr. Agnieszka Pufelska nahm im Wintersemester 2020/21 (Oktober bis Dezember 2020) die Gastprofessur „Osteuropäische Geschichte mit Schwerpunkt 18. und 19. Jahrhundert“ an der Historisch-Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien wahr.

 

***

Vortrag: Das Kriegsende 1945 in litauischer und russischer Perspektive: Historische Überlegungen und aktuelle Beobachtungen

Am 07.11.2020 hielt Prof. Dr. Joachim Tauber den Vortrag "Das Kriegsende 1945 in litauischer und russischer Perspektive: Historische Überlegungen und aktuelle Beobachtungen" während der Tagung "Frieden im Ostseeraum", die vom 6. bis 7. November 2020 im Rathaus der Hansestadt Strahlsund (Alter Markt) stattfand. Veranstalter: Historische Kommission für Pommern e. V.; Stadtarchiv der Hansestadt Stralsund. Anmeldung: bis zum 15.10.2020 unter Telefon: +49 3831 253 640 oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Programm Frieden im Ostseeraum (PDF,196 kb, nicht barrierefrei).

 

***

Vortrag: Zwei deutschbaltische Künstlerinnen in Italien. Ein Vergleich der Erfahrungswelten und Erzählstilen von Monika Hunnius und Elise Jung-Stillin

Am 17.09.2020 hielt Dr. Anja Wilhelmi den Vortrag "Zwei deutschbaltische Künstlerinnen in Italien. Ein Vergleich der Erfahrungswelten und Erzählstilen von Monika Hunnius und Elise Jung-Stillin" in der Sektion 2 [15.45-17.45 Uhr] der Online-Konferenz "Baltische Erzähl- und Lebenswelten. Kultur-, literatur-, translations-und sprachwissenschaftliche Aspekte".

Die Konferenz fand in Tallin vom 17.-19. September 2020 statt. Beginn der Konferenz: 14:00 Uhr Talliner Zeit. (Zeitunterschied: Tallinn +1 gegenüber MEZ)

Das Programm, das Abstractheft (Informationen zum Vortrag von Frau Wilhelmi auf Seite 100-102) und die Informationen zum Zugang zur Konferenz erhalten Sie unter dem Link:
https://www.tlu.ee/en/ht/baltische-erzahl-und-lebenswelten-2020

***

 

Vortrag: 100 Jahre Beziehungen zwischen Litauen und Deutschland
anlässlich der LITAUEN WOCHEN in Barmstedt

Am 19. August 2020 hielt Prof. Dr. Joachim Tauber einen Vortrag mit dem Titel '100 Jahre Beziehungen zwischen Litauen und Deutschland' anlässlich der LITAUEN WOCHEN im Museum der Grafschaft Rantzau, Schlossinsel (Rantzau 13, 25355 Barmstedt).

Der Vortrag ließ 100 Jahre deutsch-litauische Beziehungen Revue passieren und ging zuletzt auf die aktuelle sicherheitspolitische Situation im Baltikum ein.

***

 

Mitglied der Deutsch-Russischen Geschichtskommission

Der Direktor des Nordost-Instituts, Prof. Dr. Joachim Tauber, ist für die Zeit der fünften Amtsperiode von 2020-2025 als Mitglied des deutschen Teils der Gemeinsames Kommission für die Erforschung der jüngeren Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen berufen worden.

Weiterlesen...

***

 

Artikel: "Als die Panzer kamen" (FAZ vom 15. Juni 2020)

Zum 80. Jahrestag der sowjetischen Okkupation Litauens, Lettlands und Estlands hat unser Direktor Professor Joachim Tauber einen Essay in der FAZ veröffentlicht, den Sie hier hören oder käuflich erwerben können.

***

 

Globale virtuelle Buchpräsentation

Am Freitag, den 29. 5. 2020,  von 15:00 - 17:00 Uhr, fand eine virtuelle Buchpräsentation Travelling Microbes in Central Europe mit Katharina Kreuder-Sonnen (Wien) und unserer Mitarbeiterin Katrin Steffen statt. Katharina Kreuder-Sonnen stellte ihre Mongraphie Wie man Mikroben auf Reisen schickt: Zirkulierendes bakteriologisches Wissen und die polnische Medizin 1885–1939 vor, Katrin Steffen kommentierte. Das Gespräch fand per Zoom und auf Englisch statt.
Weitere Informationen finden Sie hier:

Weiterlesen...

***

 

Diskussion: Wie weiter mit dem Gedenken an die Opfer der deutschen Besatzung in Polen?

Am 18. Februar 2020, fand in der Bundeszentrale für politische Bildung in Berlin eine Buchvorstellung mit Podiumsdiskussion statt, an der unsere Mitarbeiterin PD Dr. Katrin Steffen teilnahm.

Vorgestellt wurde das Buch "Deutsche Besatzungspolitik in Polen 1939-1945. Eine Leerstelle deutscher Erinnerung?", in der Texte der beiden letzten Jahre versammelt sind. Im Anschluss diskutierten Prof. Dr. Krzysztof Ruchniewicz, Dr. Peter Jahn und Katrin Steffen über die Frage: "Wie weiter mit dem Gedenken an die Opfer der deutschen Besatzung in Polen?"

Hier finden Sie polnischsprachige Berichte zu dieser Veranstaltung:

Weiterlesen...

***

Einladung zum Vortrag
von Prof. Dr. Joachim Tauber

 

Der Vortrag fand am 7. Januar 2020 um 14:00 Uhr

am Institut für Slavistik in der Universität Hamburg

(Überseering 35) im Raum 11018 statt.

Das Bild zeigt das Plakat zur Veranstaltung.

 ***

Tagung: „Kultur der Russlanddeutschen als Bestandteil ihrer Identität“

Am 07.01.2020 wurde ein Video zur 1. Internationalen wissenschaftlichen Tagung „Kultur der Russlanddeutschen als Bestandteil ihrer Identität: Fragen der Erforschung und Erhaltung“ des Bayerischen Kulturzentrums der Deutschen aus Russland (BKDR), die vom 29.10. bis 01.11.2019 in Nürnberg stattfand, eingestellt. Der Vortrag "Die russlanddeutschen Protestanten in der Breschnew-Zeit" von Professor Dönninghaus fand am 31.10.2019 statt.

Das Video der Tagung finden Sie unter: https://www.youtube.com/watch?v=KGIgiAfMPcQ (403 Aufrufe, Stand: 29.07.2020).

***

 

 

Letzte Aktualisierung: 17.12.2020

Förderung durch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.