Stipendiat/innen

Forschungsstipendien

 

Das Nordost-Institut vergibt Forschungsstipendien, die jeweils unter ein thematisches Oberthema gestellt werden.

Im Jahre 2017 vergab das Institut erstmals ein Stipendium. Das Thema der Ausschreibung lautete:
„100 Jahre Umbruch in Nordosteuropa“.

Im Jahr 2020 vergibt das Nordost-Institut fünf Stipendien.

Details zu den Ausschreibungen, Themenbereichen und Stipendiatinnen und Stipendiaten finden Sie nachstehend.

Forschungsstipendien 2020

Forschungsstipendium: 75 Jahre Ende des Zweiten Weltkrieges
[Research Fellowship: 75 Years since the End of the Second World War]


Forschungsstipendium: Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa [Research Fellowship: Culture and History of the Germans in Northeast Europe]


Das Bewerbungsverfahren um Stipendien des Nordost-Instituts (IKGN e. V.) verzögerte sich wegen der Corona-Pandemie, konnte jedoch im Sommer erfolgreich abgeschlossen werden.

Weiterlesen ...

Forschungsstipendiatin 2020: Dr. Annika Wienert

Das Nordost-Institut freut sich, Frau Dr. Annika Wienert, als erste Stipendiatin dieses Jahres in den Räumen unseres Institutes begüßen zu dürfen.

Frau Dr. Wienert war bis Februar 2020 am Deutschen Historischen Institut in Warschau beschäftigt und ist zur Zeit Mitarbeiterin der Max Weber Stiftung in Bonn.

Ihren Aufenthalt in der Nordost-Bibliothek möchte Dr. Wienert nutzen, um an einem Projekt zu arbeiten, welches Fotografien des zerstörten Warschaus in der Nachkriegszeit untersucht. Wenn solche Bilder erscheinen, werden sie nahezu immer durch Fotos ergänzt, die den erfolgreichen Aufbau zeigen.

Das schwarz/weiß Fotto zeigt Annika Wienert mit einem Mikrofon in der Hand.

Weiterlesen ...

Forschungsstipendiatin 2017: Dr. Elisabeth Haid

Als erste Stipendiatin bearbeitete Dr. Elisabeth Haid aus Wien für drei Monate das komparative Thema „Die ‚polnische Frage‘ im Umbruch? Innenpolitische Debatten im Deutschen Reich und in Österreich-Ungarn in den Jahren 1917/18“. Ihre Forschungsergebnisse stellte sie in einem öffentlichen Vortrag mit dem Titel "Die Unabhängigkeit Polens 1918: Befürworter und Gegner" am 21.02.2018 zur Diskussion.

Foto: ©IKGN_Elisabeth Haid
Foto: ©IKGN_Elisabeth Haid

Weiterlesen ...

Förderung durch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.