Online-Übersetzungspräsentation: Übersetzte Geschichte. Deutsche Geschichte im östlichen Europa. Thesen, Forschungen, Kontroversen aus Estland, Lettland, Litauen, Polen und Russland in deutscher Übersetzung

Diese Präsentation hat zum Ziel, einem deutschsprachigen Publikum Veröffentlichungen zur Geschichte der deutsch-osteuropäischen Nachbarschaft durch Übersetzung und Kommentierung zugänglich zu machen, die jüngst in den Ländern des östlichen Europa erschienen sind. Damit soll sowohl der wissenschaftliche als auch der öffentliche Dialog über Forschungserkenntnisse und erinnerungskulturelle Entwicklungen transnational erleichtert und sachkundiger gemacht werden. Diese Präsentation stellt eine Dienstleistung für Forschung, Lehre und Öffentlichkeit dar.

•  Redaktion  •  Impressum

 

Das Foto zeigt eine Gruppe von Mennoniten aus Warendorf (Deutschland) vor einem Denkmal für die Opfer der Machnos-Pogrome in Novo-Petrovka (Eichenfeld), Ukraine. Das Foto stammt von Jakob Stobbe, 2005.Aleksandr I. Beznosov: Nikolajpol’skie mennonitskie poselenija v gody graždanskoj vojny (1918–1920)

[Die Nikolaipoler Mennonitensiedlungen in den Jahren des Bürgerkriegs (1918–1920)]

 

 

 

Die Führung der Selbstverwaltung der Russlanddeutschen  bei der Arbeit. Brainstorming. 2016 Bildquelle: Moskauer Deutsche Zeitung, mit freundlichen Genehmigung.Arkadij A. German: Istoričeskij put’ poslevoennogo nacional’nogo dviženija rossijskich nemcev: obščij analiz

[Der historische Weg der nationalen Bewegung der Russlanddeutschen seit dem Krieg: Allgemeine Analyse]

 

 

 Ansichtskarte: Riga, Schlossplatz um 1860

Māra Grudule: Vācbaltieši Latvijas un latviešu kultūras vēsturē

[Die Deutschbalten in der Kulturgeschichte Lettlands und der Letten]

 

 

Das Bild zeigt eine Briefmarke mit Witold Kula 1916-1988
Jenseits von Ost und West - zur Aktualität des methodischen Ansatzes von Witold Kula

Text 1: Witold Kula: Uwagi o przewrocie przemysłowym w krajach Europy Wschodniej

Text 2: Witold Kula: Historia wobec wielości cywilizacyjnej

 

 

Platzhalter: BücherLech M. Nijakowski: Rozkosz zemsty. Socjologia historyczna mobilizacji ludobójczej

[Die Lust an der Rache. Eine historische Soziologie der Mobilisierung zum Völkermord], Warschau: Wydawnictwo Naukowe Scholar 2013, S. 335-362 (in Auszügen).

 

Ethnisierung - „UdSSR – Sowjetische Weltrepublik“, Plakat von Rozalia Rabinovich, 1930er Jahre (Privatsammlung des Autors)Andrej Savin: Etnizacija stalinizma? „Nacional’nye“ i „kulackaja“ operacii NKVD: sravnitel’nyj aspekt

[Ethnisierung des Stalinismus? Die „nationalen“ und „Kulaken“-Operationen des NKVD: Ein Vergleich], in: Rossija XXI vek (Moskau) (2012), Nr. 3, S. 40-61.

 

 

Platzhalter: BücherMarten Seppel: Vägivalla piirid pürisorjuslikes suhetes Eesti- ja Liivimaal 17. sajandil

[Die Grenzen der Gewalt in den leibeigenschaftlichen Beziehungen in Estland und Livland im 17. Jahrhundert], in: Tuna (2012), H. 3, S. 19-31. 

 

Marschierende Soldaten in Leningrad.Andrej K. Sorokin: „Trebuem nemedlennogo otveta…“. Oborona Leningrada v svete dokumentov partarchiva.

[„Wir fordern eine unverzügliche Antwort...“. Die Verteidigung Leningrads im Licht von Dokumenten aus dem Parteiarchiv], in: Zvezda (Sankt-Peterburg) (2014), Nr. 12, S. 176-192.

 

 

Aennchen von Tharau
Irena Šutinienė: Miesto praeities žemėlapiai: Klaipėdos praeities vaizdiniai miesto gyventojų komunikacinėje atmintyje ir miesto identitetas

[Landkarten der Vergangenheit einer Stadt: Bilder der Vergangenheit von Klaipėda im kommunikativen Gedächtnis seiner Einwohner und die Identität der Stadt], in: Alvydas Nikžentaitis (Sud.): Atminties daugiasluoksniškumas. Miestas – Valstybė – Regionas [Die Vielschichtigkeit der Erinnerung. Stadt – Staat – Region], Vilnius: Lietuvos istorijos instituto leidykla 2013, S. 459-482.

 

 

Platzhalter: Bücher

Die Umsiedlung der Deutschbalten aus Estland und Lettland 1939‒1941 in der lettischen Geschichtswissenschaft und historischen Publizistik

 

 

 Oswiecim: Das Foto stammt aus der Sammlung von Miroslaw Ganobis.  Kazimierz Wyka: Gospodarka Wyłączona

[Die abgekoppelte Wirtschaft], in: Ders., Życie na niby [Leben als ob], Kraków: Universitas 2010, S. 274-311.

 

 

 

Dieses Angebot ist auch auf der Homepage des Herder-Instituts verfügbar.

 

Übersicht aller Beiträge  

 

Letzte Aktualisierung: 28.02.2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen