Aleksandr I. Beznosov: Die Nikolaipoler Mennonitensiedlungen

 

 

Das Foto zeigt eine Gruppe von Mennoniten aus Warendorf (Deutschland) vor einem Denkmal für die Opfer der Machnos-Pogrome in Novo-Petrovka (Eichenfeld), Ukraine. Das Foto stammt von Jakob Stobbe, 2005.Aleksandr I. Beznosov: Nikolajpol’skie mennonitskie poselenija v gody graždanskoj vojny (1918–1920)

[Die Nikolaipoler Mennonitensiedlungen in den Jahren des Bürgerkriegs (1918–1920)], in: Svetlana I. Bobyleva (Hrsg.): Voprosy germanskoj istorii. Sbornik naučnych trudov [Fragen zur deutschen Geschichte. Sammelband wissenschaftlicher Werke], Dnepropetrovsk 2002, S. 98-111.

Im vorliegenden Aufsatz unternimmt Aleksandr Beznosov den Versuch, das Schicksal der in der Ukraine lebenden Mennoniten zur Zeit des Bürgerkriegs im Rahmen eines mikrohistorischen Ansatzes am Beispiel der in den Kolonien des Amtsbezirks Nikolaipol ansässigen Mennoniten zu untersuchen. Besondere Aufmerksamkeit widmet der Autor der Frage der Aufstellung und Aktivität mennonitischer Selbstschutzeinheiten – ein bislang kaum erforschter Aspekt, dem die mennonitische Geschichtsschreibung angesichts des Widerspruchs zu den Grundprinzipien der mennonitischen Glaubenslehre nur wenig Aufmerksamkeit zukommen ließ. Beznosov zeigt, dass die Gründung des Selbstschutzes eine durch die Notlage erzwungene Maßnahme darstellte, der sich nur ein Teil der Mennoniten anschloss, nachdem alle Versuche, zwischen den einzelnen Konfliktparteien zu lavieren und Konflikte friedlich beizulegen, gescheitert waren.

Wir bedanken uns für die freundliche Abdruckgenehmigung des Beitrages bei dem Verfasser Aleksandr I. Beznosov sowie bei dem Verlag „Dnepropetrovskij nacional’nyj universitet“, Dnepropetrovsk (Ukraine).

Zum Online-Beitrag

PDF-ButtonZum übersetzten Autorentext         PDF-ButtonEinleitende Bemerkungen von Victor Dönninghaus

Bild: Eine Gruppe von Mennoniten aus Warendorf (Deutschland) vor einem Denkmal für die Opfer der Machnos-Pogrome in Novo-Petrovka (Eichenfeld), Ukraine. Das Foto stammt von Jakob Stobbe, 2005.

 

zurück

 

Letzte Aktualisierung: 02/2019

Förderung durch

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.