Geschichtsentwurf und literarisches Projekt

Geschichtsentwurf und literarisches Projekt
Studien zur polnischen Hoch- und Spätromantik

German Ritz (Hrsg.)

Wiesbaden: Harrassowitz 2010. 341 S.

(Veröffentlichungen des Nordost-Instituts; 16).

 


ISBN 978-3-447-06274-9

zu beziehen über den Buchhandel

36.00 EUR

 

Der von German Ritz herausgegebene Sammelband "Geschichtsentwurf und literarisches Projekt. Studien zur polnischen Hoch- und Spätromantik" enthält acht grundlegende Studien zur polnischen Romantik. Sie konzentrieren sich zum einen auf das zentrale Doppelgespann Mickiewicz/Slowacki und die Zeit der 1830er und 40er Jahre, in der die polnische Romantik ihre wichtigsten Werke schreibt und sich auf die Spätromantik öffnet. Zum anderen suchen sie diesen spätromantischen Charakter literaturhistorisch zu erweitern und zu untermauern, indem sie mit Zmorski und Sztyrmer zwei Exponenten der sogenannten "Heimatliteratur" einbeziehen. Zmorski und Sztyrmer schreiben in den 1840er Jahren im konspirierenden Polen und später nach dem gescheiterten Aufstand in einem neuen, aber fremden Machtzentrum Polens, in Petersburg. Die Beiträge werden drei thematischen Blöcken - 'Geschichtsentwürfe', 'Literarische Projekte' und 'Spätromantische Positionen' - zugeordnet und erhalten abschließend eine kulturhistorische Rahmung. Anhand von Memoiren aus und zu der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts wird dort versucht, das große literarische Projekt der Nationswerdung aus der 'authentischen' Perspektive der privaten Erfahrung zu bestätigen, zu konkretisieren, aber auch auszudifferenzieren. Ritz' Publikation schließt sich eng an den 2007 in derselben Reihe unter dem Titel "Romantik und Geschichte: polnisches Paradigma, europäischer Kontext, deutsch-polnische Perspektive" erschienenen Sammelband an.

zum Inhaltsverzeichnis (PDF)

Rezension in:

ABDOS-Mitteilungen 31 (2011), S. 37

Kritikon Litterarum 39 (1/2) (2012), S. 75-85

Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung, 61 (2012), H. 1, S. 102-103

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.