Revolution in Nordosteuropa

Revolution in Nordosteuropa
Detlef Henning
(Hrsg.)

Wiesbaden: Harrassowitz 2011. 215 S.

(Veröffentlichungen des Nordost-Instituts; 6).

 

 

ISBN 978-3-447-05835-3

zu beziehen über den Buchhandel

34.00 EUR

Kann „Revolution“ als historischer Grund- und Diskursbegriff zu einem tieferen Verständnis der Geschichte Nordosteuropas – pragmatisch verstanden als die Länder Finnland, Estland, Lettland, Litauen und Polen – führen? Lassen sich anhand des Phänomens „Revolution“ zwischen 1789 und der ostmitteleuropäischen „Wende“ von 1989 gemeinsame Strukturmerkmale dieser Länder herausarbeiten, die den seit den 70er Jahren diskutierten Regionsbegriff „Nordosteuropa“deutlicher profilieren? Dieser Frage gehen die elf Beiträge des Bandes nach. Im Mittelpunkt stehen Revolutionen, Aufstände und Umbrüche, die im 19. und 20. Jahrhundert den Verlauf der Geschichte und die Strukturen der Gesellschaften in der nordeuropäischen Region verändert haben. Weitere Beiträge widmen sich der revolutionären Geschichte Russlands und Deutschlands, beides hegemoniale Mächte, die einen erheblichen Einfluss auf die Entwicklungen in diesem Raum ausgeübt haben. Neben Ursachen, Verläufen und Prozessen bilden dabei auch die jeweiligen nationalen Diskurse um den Revolutionsbegriff in den genannten Ländern einen wichtigen und neuen Aspekt der Überlegungen.

zum Inhaltsverzeichnis (PDF)

Rezension in:

ABDOS-Mitteilungen 31 (2011), S. 33-34

Das Historisch-Politische Buch, 60. Jg. 2012, Heft 2, S. 178-179

Latvijas Vestures Instituta Zurnals 2015 Nr. 3(96)

Sehepunkte 13(2013), Nr. 2

Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 61(2012) H. 3, S. 482-483 (online-Version unter recensio.net)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.