Zum Autor

Rudolf A. Mark 

geb. 1951 in Bad Mergentheim. Studium der Osteuropäischen Geschichte, Slawistik und Ethnologie in Mainz, Germersheim, Simferopol und Sarajevo. Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Dozent für Geschichte und Politik Osteuropas an deutschen und auswärtigen Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen. Seit 2013 Vertretungsprofessor für Osteuropäische Geschichte an der Helmut Schmidt Universität der Bundeswehr in Hamburg.

Gesamtausgabe als PDF

 

Nutzungsbedingungen

Dieses Werk unterliegt dem deutschen Urheberrecht und ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz.

 

Empfohlende Zitierhinweise:

Mark, Rudolf A.: Imperial Science im Zarenreich. Die Rolle deutscher und russländischer Gelehrter bei der Expansion Russlands nach Zentralasien seit Peter I. (Online-Publikationen des Nordost-Instituts/Forschungsbeiträge), Lüneburg 2015, URL: http://ikgn.mpa-web.de/publikationen/mark-imperial-science-im-zarenreich.html  

Gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.