Nordost-Institut
Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa (IKGN e.V.) an der Universität Hamburg

Lindenstraße 31
21335 Lüneburg
Sie erreichen uns
Mo - Do: 10:00-12:00 und 13:30-15:00 Uhr
Fr: 10:00-12:00 Uhr

Öffnungszeiten Bibliothek
Di - Do: 10:00-16:00 Uhr
mit vorheriger Anmeldung per E-Mail
sowie nach Vereinbarung

Podiumsdiskussion: Von der Wehrmachtsausstellung zum Dokumentationszentrum Besatzungspolitik. Metamorphosen der Erinnerung


08Juli
Beschreibung

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Nordost-Instituts mit der Universität Hamburg. Sie ist Teil der Vortragsreihe "Das Jahr 1941. Der Überfall auf die Sowjetunion. Ereignis und Erinnerung" und findet im Zusammenhang mit der Jahrestagung der Gemeinsamen Kommission für die Erforschung der jüngeren Geschichte der deutsch-russischen Beziehungen statt.

 

Hier finden Sie weitergehende Informationen zur Vortragsreihe.