Nordost-Institut
Institut für Kultur und Geschichte der Deutschen in Nordosteuropa (IKGN e.V.) an der Universität Hamburg

Lindenstraße 31
21335 Lüneburg
Sie erreichen uns
Mo - Do: 10:00-12:00 und 13:30-15:00 Uhr
Fr: 10:00-12:00 Uhr
Am 27. Mai 2022 ist das Institut nicht besetzt. Sie erreichen uns telefonisch.

Öffnungszeiten Bibliothek
Di - Do: 10:00-16:00 Uhr
mit vorheriger Anmeldung per E-Mail an:
nob@ikgn.de
sowie nach Vereinbarung
Email: sekretariat@ikgn.de

Anfragen an die Bibliothek richten Sie bitte an: nob@ikgn.de
Telefon Zentrale: +49 4131 40059-0

Telefon Bibliothek: + 49 4131 40059 - 21

Stefan Creuzberger: Das deutsch-russische Jahrhundert. Geschichte einer besonderen Beziehung

Buchvorstellung

21April
Beschreibung

Angesichts der aktuellen Ereignisse sind die Beziehungen zwischen Deutschland und Russland erneut im Fokus der Öffentlichkeit. Beide Länder verbindet eine eng verflochtene Geschichte, die insbesondere im 20. Jahrhundert ebenso von Abgrenzung wie von Verständigung geprägt war. Dies ist Thema von Stefan Creuzbergers Buch, das am 22.3. im Rowohlt Verlag erscheint. Im Gespräch mit der Osteuropa-Expertin Sabine Grabowski bringt Creuzberger die spannungsreiche Geschichte einer von Zäsuren, Wechselwirkungen und Veränderungen geprägten Epoche näher. Vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges gewinnt seine Darstellung eine besondere Bedeutung.

Stefan Creuzberger ist Professor für Zeitgeschichte an der Universität Rostock und Leiter der Forschungs- und Dokumentationsstelle des Landes Mecklenburg-Vorpommern zur Geschichte der Diktaturen in Deutschland. Er ist Autor unterschiedlicher Publikationen zur deutsch-russischen Geschichte im 20. Jahrhundert und Mitglied der Deutsch-Russischen Geschichtskommission.

Veranstalter und Kontakt

Nordost-Institut (IKGN), Landeszentrale für politische Bildung Hamburg